Die Reben sind geschnitten, angebunden und die Anlage ist geflickt (defekte Drähte, Pfähle ersetzt, repariert) und das Rebholz mit dem Mulcher zerkleinert.

Leider hat uns der Frost nicht verschont - genau können wir den Schaden noch nicht abschätzen.

Die "Kalte Sophie" warten wir nun noch ab !

Die Sophie ist Vergangenheit, es gab kein weiteres Ungemach.

Die Reben entwickeln sich erfreulich, einige Ruten überragen den obersten Draht, bald muss "obenab" gekürzt werden. Es wurde "verlesen" und "eingeschlauft", wir sind also schon wieder zünftig in den Reben - das Los des Rebbauern.

Die Reben sind nun am blühen - das Wetter ist dafür günstig (kein Regen) 

Schauen sie in einen Rebberg und atmen den Duft der blühenden Gescheine ein - ganz speziell!

                   

Nächste Degustation:

 

Pfingtsonntag / -montag

 

4. + 5. Juni 2017  11.00-20.00 Uhr

 

Degustation am Stand (gratis)

 

Festwirtschaft, div. Speisen und Gettränke

 

Wir freuen uns auf sie !

 

Eine erfreuliche Anzahl Weinfreunde hat uns besucht - ganz herzlichen Dank!

Es ist immer wieder befriedigend und aufbauend, wenn langjährige Partner wieder zu Besuch kommen! Danke, danke, danke!

 

Wein - Verkauf jederzeit, telefonische Voranmeldung von Vorteil:      Tel.  052 319 24 90

 

 

 

                                    


Es gab das Jahr des Hasen, der Eidechse und der Grille.

In Studers Rebberg ist immer Hasen-,    Eidechsen-,   Grillenjahr !

 

                  Wie steht es um Ihre    Brennholzvorräte? 

 

                                         Bilder durch anklicken vergrössen!